Winterlicher Gänsenachwuchs

 

Auch Schnee schreckt die Nilgänse nicht ab ihren Nachwuchs aufzuziehen. Man könnte sagen: alle Jahre wieder, denn auch in den vergangenen beiden Jahren wurde Nachwuchs im Januar herangezogen. Die Weiher im Dreieichpark sind seit einigen Jahren die Heimat dieses Gänsepaars. Gut behütet sind bisher alle Küken durch den mal etwas kälteren Winter gekommen und tummeln sich auf dem Eis (15.02.). Auch fast ein Monat später (14.03.) sind noch alle Jungtiere beisammen, nun aber schon fast erwachsen, und werden von den Eltern begleitet. Am 30.03. ist die Formation schon lockerer und am 06.04. ist kaum noch ein Unterschied zu den Eltern zu erkennen, die Trennung steht wohl bald an. Nachdem am 22.04. die ersten erfolgreichen Flugversuche stattfanden ist die Trennung am 28.04. vollzogen, offenbar ist das selbständige Leben ziemlich anstrengend (letztes Foto).

 

 

Text und Fotos Jürgen Graebe, 17.01., 15.02., 14.03., 30.03., 06.04. und 28.04.2021