Klimainformationen

Natur und Wetter sind untrennbar miteinander verbunden, das ist kein Geheimnis. Es wird wohl niemandem entgangen sein, dass in den vergangenen Jahren deutliche Veränderungen zu beobachten waren, sowohl in der Natur als (auslösend) auch beim Wetter, bzw. der Witterung (wie eine längere Abfolge von Wettererscheinungen bezeichnet wird). Damit man sich etwa vorstellen kann wie extrem (oder auch nicht) das Wetter gerade ist, habe ich nachfolgend für den aktuellen Tag extreme Temperatur- und Niederschlagsdaten von Frankfurt/Main zusammengestellt. Die Frankfurter Reihe habe ich gewählt, weil dies die längste Messreihe der Umgebung ist, Offenbach Wetterpark existiert erst seit 2005 und von Mühlheim gibt es meines Wissens keine offiziellen Wetteraufzeichnungen.

Vorerst muss ich die Daten jedoch täglich manuell einfügen, also bitte etwas Geduld wenn nicht gleich früh der aktuelle Tag zu sehen ist.

 

Frankfurt/Main - Wetterextremwerte vom 23. Januar

Lufttemperatur

Lufttemperatur

Maximum (°C)

Minimum (°C)

Höchstwert

Jahr

Tiefstwert

Jahr

12,5

1995

-21,2

1940

Tiefstwert

Jahr

Höchstwert

Jahr

-9,8

1942

7,0

1900

Lufttemperatur-

 

 

Erdbodenminimum

 

 

Tiefstwert

Jahr

 

 

-14,8

1958

 

 

Niederschlag

Schneehöhe

Tagessumme (mm)

früh (cm)

Höchstwert

Jahr

Höchstwert

Jahr

22,8

1890

24

1940

 

Die Basisdaten stammen von der Homepage des DWD (https://www.dwd.de), CDC (Climate Data Center).

Die Messungen wurden 1870 im Palmengarten begonnen. Ab 1949 wurden die Daten der Flugwetterwarte Frankfurt/Main verwendet. Eine Anpassung beider Reihen erfolgte nicht.

Text und Datenaufbereitung: Jürgen Graebe